• Kinderfeuerwehr

     #spiel #spaß #nächsterschrittjfw #basteln #brandschutzerziehung #wfragen #6-10jahre
  • 1

Aktuelles aus der Kinderfeuerwehr

  • 16.12. - Flammbinis auf dem Adventszauber

    Am Samstag, den 14.12.2019, trafen sich die Kinder der Flammbinis ein letztes Mal für dieses Jahr. Mit ihren selbst gebauten LED-Fackeln wanderten die Kinder in der Abenddämmerung vom Feuerwehrhaus zum Aumenauer-Adventszauber. Dort durften sie gemeinsam den ausgelegten Lichterstern „entzünden“. Im Anschluss daran gab es zum Aufwärmen einen heißen Beerensaft vom Glühweinstand des Fördervereins der Feuerwehr. Die Kinder konnten danach mit ihren Familien das Angebot der vielen Stände am Adventszauber genießen.
    Auf diesem Wege bedanken sich die Betreuer der Flammbinis für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!

  • 12.10. - Kinderfeuerwehr bastelt Fackeln

    Um für den Sankt-Martins-Umzug gerüstet zu sein, haben die Flammbinis Aumenau heute ungefährliche Fackeln aus Flaschen gebastelt. Mal wieder wurde daher die Fahrzeughalle vom Nachwuchs zur Bastelwerkstatt umfunktioniert. Voller Stolz konnten alle Kinder eine schöne Fackel mit nach Hause nehmen.

    Die Kindergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Aumenau bietet jedem etwas. Jeder, im Alter zwischen 6 und 10 Jahren, kann mitmachen bei uns. Unsere Angebote sind regelmäßig einmal im Monat samstags, zwischen 10-12 Uhr und werden von qualifiziertem ehrenamtlichem Personal durchgeführt. Für gewöhnlich findet die Kindergruppe in der Feuerwehr statt.

    Die aktuellen Termine finden Sie unter www.feuerwehr-aumenau.de

  • 08.09. - Kinderfeuerwehr experimentiert

    Der für gestern ursprünglich geplante Ausflug in das Maislabyrinth nach Hünfelden-Mensfelden ist aufgrund der Witterung leider ausgefallen. Stattdessen wurde das Treffen kurzfristig ins Feuerwehrhaus verlegt, wo die Kinder nicht weniger begeistert experimentiert und gebastelt haben. 

    Glitzer, Glitzer und noch mehr Glitzer. Die Gefäße enthalten lediglich eine Mischung aus Wasser, Kleber oder Öl, Farbe und natürlich jeder Menge Glitzer.
    Trotz der Zusammenstellung aus nur wenigen Bestandteilen ist es wunderbar anzuschauen und zieht den Betrachter im Nu in seinen Bann.

    Aber was haben die Kinder mit diesen Schüttelflaschen aufregendes entdeckt und betrachtet? Außer die schönen, umherwirbelnden Glitzerpartikel natürlich.

    Die Schwerkraft zum Beispiel! Wenn die Schüttelflasche von den Kindern kräftig geschüttelt wird, können diese danach genau verfolgen, wie die einzelnen Partikel sich langsam am Boden der Flasche absetzen. Das mischen der Farben aus den Grundfarben konnten die Kinder mit diesen Schüttelflaschen spielerisch selber erforschen und durch eigenes Umdrehen, Rollen, Schütteln im Licht Betrachten selber entdecken. 

  • 31.08. - 20 Jahre KITA "Kleine Raupe" Aumenau

    Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Kindertagesstätte "Kleine Raupe Aumenau" übernahm das Betreuer-Team der Kinderfeuerwehr Aumenau verschiedene Stationen mit Spiel und Spaß. Nicht nur die Kinder wurden eingebunden, sondern auch die Eltern mussten fleißig mitmachen.

  • 1
  • 2

Im Notfall!

112

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.