Armaturen zur Wasserabgabe

Grundsätzlich wird zwischen Strahlrohren (nur Vollstrahl) und Mehrzweckstrahlrohren (Vollstrahl und Sprühstrahl) unterschieden. Es werden nur noch Strahlrohre mit Absperrorganen eingesetzt. Mehrzweckstrahlrohre mit Mannschaftsbrause (in den Größen B als BMM und C als CMM) erzeugen zusätzlich einen leichten Sprühnebel durch Austreten von Wasser vor der Düse / Mundstück kreisförmig um das Strahlrohr, um den eingesetzten Trupp vor Wärmestrahlung zu schützen. Die jeweilige Wasserdurchflussmenge eines jeden Rohres ist davon abhängig, ob das (Mehrzweck-) Strahlrohr mit oder ohne Mundstück eingesetzt wird.

 

 

Faustwerte! Wasserdurchflussmenge jeweils bei ca. 5 bar Druck am Strahlrohr. Die Wasserdurchflussmenge wird durch die Stellungen Sprüh-/ Vollstrahl nicht beeinflusst.

 

BM

B Mehrzweckstrahlrohr

CM

C Mehrzweckstrahlrohr

DM

D Mehrzweckstrahlrohr

Wasserdurchfluss

(l/min) mit Mundstück

400 100 25

Wasserdurchfluss

(l/min) ohne Mundstück

 

800 200 50

Ø mit / ohne Mundstück (mm)

16 / 22 9 / 12 4 / 6

 

Hohlstrahlrohre finden mittlerweile immer mehr Verbreitung. Bei Hohlstrahlrohren wird das Wasser durch eine ringförmige Düse geleitet, so dass ein hohler Wasserstrahl entsteht, der jedoch durch bestimmte Techniken wie einen festen oder rotierenden Zahnkranz mit Tropfen gefüllt werden kann, was eine bessere Wasserverteilung und somit auch eine wirkungsvollere Rauchgaskühlung zulässt. Ein Vollstrahl aus einer solchen Ringstrahldüse ist stabiler (geringeres Ausregnen) als ein herkömmlicher Vollstrahl („Stabstrahl“) und erreicht eine höhere Wurfweite. Es kann damit außerdem stufenlos ein Sprühkegel von teilweise bis über 120 Grad erreicht werden. Meistens kann noch der Durchfluss des HSR geregelt werden, die Wasserabgabe muss dazu nicht unterbrochen werden. Somit kann der vorgehende Strahlrohrführer einen wassersparenden und dynamischen Löschangriff durchführen.

 

Schaumstrahlrohre sind speziell zur Herstellung von Löschschaum konzipierte Strahlrohre und gehören ebenfalls zu den wasserführenden Armaturen zur Wasserabgabe. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Schwer- und Mittelschaumstrahlrohren.